Biographie

Ich bin 25 Jahre alt und lebe in Österreich und zwar in Wien. Ich bin behindert. Nach verschiedenen Tests und Untersuchungen wurde in meinem ersten Lebensjahr herausgefunden, dass ein Teil meines Kleinhirnes zu klein ist. Die genaue Diagnose lautet Atrophie des culmen vermis (lateinisches Wort). Dies äußert sich in meinem Balancegefühl, meiner Sprache und in meiner allgemeinen motorischen Kontrolle.

Ich machte Bobath-Physiotherapie seit ich ein Jahr alt bin, außerdem begann ich in meinem fünften Lebensjahr mit Hippotherapie und Logopädie, seit meinem achten Lebensjahr machte ich Unterwassertherapie. Im Jahr 2000, 2001 und 2006 war ich im Juli je drei Wochen im Sommerlager des Institut Keil wo ich extrem viel gelernt habe, 2001 habe ich auch mit Ergotherapie begonnen.

Ich habe sehr viele Fortschritte gemacht und kann mittlerweile ohne Hilfen sehr gut frei gehen. Bei den Sommerlagern des Institut Keil habe ich gelernt, ganz ruhig zu stehen und meine Füße gerade auszurichten. Mit dem Rollator und dem Rollstuhl fahre ich schon lange nicht mehr.

Mein grosser Wunsch war es, einmal mit den Delphinen schwimmen zu können. Der Wiener Fussballvereich (RSC Vienna) und andere Leute sammelten im Jahr 2002 Geld für mich. Damit konnte ich 2003 nach Florida zur Delphintherapie fahren. Ich bedanke mich herzlich dafür. Meine Bilder davon können Sie gerne ansehen. Es war ein wirklich tolles Erlebnis für mich und hat mir auch sehr geholfen, besser gehen und sprechen zu lernen.

Im September 1998 kam ich in die Schule. Ich besuchte die Hans Radl Schule der Stadt Wien, in der man auch Therapien machen kann. Dort hat es mir sehr gut gefallen und ich hatte all die Jahre sehr viel Spaß. Durch die intensive und liebe Betreuung konnte ich in allen Bereichen viel dazulernen.

Ich begann im August 2009 eine integrative Lehrstelle als Bürokaufmann bei Verkehrsverbund Ost Region (VOR) GmbH und besuchte in dieser Zeit die Berufsschule in 1060, Castelligasse. Aus organisatorischen Gründen war VOR leider nicht in der Lage, mich über die Probezeit hinaus zu beschäftigen. Ich durfte allerdings für die Überbrückungszeit als Praktikant bis Juli 2010 bleiben.

Seit September 2010 habe ich nun eine integrative Lehrstelle als Versicherungskaufmann bei der Allianz Versicherung. Ich besuche die Berufschule in 1120 Wien, Längenfeldgasse, das ist die Hans Mandl Berufschule. Bei der Allianz gefällt es mir nun ausgesprochen gut, ich habe ganz liebe Kollegen und Ausbildner und ich hoffe auf eine schöne Lehrzeit. Juni 2013 habe ich die Berufsschule Positiv und Erfolgreich abgeschlossen. Im Herbst folgt die Lehrabschlussprüfung (LAP)

Seit 2012 bin ich Mitgründer, Trainer und DJ des DJ Club´s Fireflyclub (Ich bin auch einzeln buchbar). Ich spiele seit 2010 bei Curtland und seit 2013 auch bei Rock o Ton Cajon und Seit 2018 bei saxonthebeat Bongos und Cajon. Ich spiele seit 2010 bei WAT Verein, zugleich bei der Österreichischen Behinderten Nationalmannschaft und seit 2016 beim FAK Autria Wien Special Violets (überall als Tormann)

704 total views, 7 views today